Transaktionsanalyse für's Ohr

Podcast

Einschaetzungs-Dreieck
12. Oktober 2021

Das Einschätzungsdreieck und die drei Bereiche der Ich-Du-Beziehung

Episode 126

Wir unterhalten darüber, was Ray Little zu Ich-Du-Beziehungsschemata sagt, und stellen dir das Einschätzungsdreieck vor.


Beziehungsschemata

Der Transaktionsanalytiker Ray Little beschreibt in einem ZTA-Artikel aus dem Jahr 2012 von zwei Arten von Ich-Du-Beziehungsschemata. Diese wurden aufgrund von Erfahrungen in der Kindheit entwickelt und können auch im Erwachsenenleben die Beziehungsgestaltung.

1. Aus erträglichen (ausreichen guten) Erfahrungen entwickelte Beziehungsschemata

  • Beziehungserfahrungen werden integriert (integrierendes ER – siehe/höre Episode 098) und sind für das spätere Leben hilfreich und unterstützend
  • Autonomie

Was eine Erfahrung „aushaltbar“ macht, ist die Fähigkeit des
Kindes, diese zu integrieren, und die Unterstützung durch die Umwelt,
die es dabei erhält.

Ray Little (ZTA 4/2012)

2. Aus unerträglichen Erfahrungen entwickelte Beziehungsschemata

  • Beziehungserfahrungen werden introjiziert, fixiert, verdrängt
  • Skript

Das Einschätzungs-Dreieck

Gegenüber einem Therapeuten oder einer Therapeutin zeigen sich die Beziehungsschemata und der damit verbundene Schmerzkern laut Ray Little in dreifacher Weise.

Im klinischen Assessment des potenziellen Klienten erweist es sich als hilfreich, auf drei Bereiche der Ich-Du-Beziehung zu fokussieren, um festzustellen, ob es ein durchgehendes Muster gibt.

Ray Little (ZTA 4/2012)
  • Beschreibung der momentanen Situation (da-draußen)
  • Bericht von früheren Erfahrungen (da-damals)
  • Art, wie Klienten auf einen reagieren, wie man sich selbst dabei fühlt und wie man darauf Reagiert (hier-drin)

Er stellt dies mit dem Einschätzungs-Dreieck dar, das zur klinischen Anamnese genutzt werden kann. Uns gefällt dieses Modell und wir denken, es lässt sich auch außerhalb des psychotherapeutischen Kontextes nutzen – selbst dann, wenn nicht zu alle Bereichen Informationen vorliegen.

Das Einschätzungs-Dreieck (Ray Little)

Quelle

Ray Little (2012): Engpassarbeit innerhalb der Übertragungs-Gegenübertragungs-Matrix. In: Zeitschrift für Transaktionsanalyse ZTA 4/2012, S. 228 – 260

Erfahre mehr über Ray Littles Ideen zu den Beziehungsschemata und über das Einschätzungs-Dreieck!


Diese Episoden könnten dir auch gefallen

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>