Transaktionsanalyse für's Ohr

Podcast

Kleiner Bruder
15. Februar 2022

Reizhunger – der kleine, unscheinbare Bruder

Episode 133

Neben dem Anerkennungshunger und dem Strukturhunger kommt der Reizhunger oft etwas zu kurz. In dieser Episode erhält er den Platz, der ihm gebührt.


Der Reizhunger wird durch die Anregung der Sinne gestillt.

Begriffe wie Unterernährung, Sättigung, Feinschmecker, Kostverächter, Asket, kulinarische Künste und gute Köche können leicht vom Gebiet der Ernährung zu ihren Entsprechungen auf dem Gebiet der Sinneswahrnehmung übertragen werden. Die Überfütterung hat ihre Parallele in der Überreizung, welche zu Problemen führen kann, wenn die Psyche schneller mit Reizen überflutet wird, als sie in Ruhe verarbeiten kann.

Eric Berne: Die Transaktionsanalyse in der Psychotherapie

Es gibt nicht nur ein Zuwenig an Stimulierung sondern auch ein Zuviel. Wir bewegen uns also dauernd in einem Spannungsfeld zwischen Reizmangel und Reizüberflutung. Irgendwo dazwischen liegt der gesunde Bereich. Die Herausforderung im Kontakt mit anderen Menschen liegt darin, dass die Grenzen zum Reizmangel und zur Reizüberflutung individuell also von Person zu Person unterschiedlich sind.

Reizhunger stillen

Höre jetzt unser Gespräch und lass dich von unserer Begeisterung für den Reizhunger anstecken!

Quellen


Diese Episoden könnten dir auch gefallen

3P reloaded

3P reloaded

Die Jubiläums-Episode

Die Jubiläums-Episode
Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

18 − 17 =

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>