Trübungen – was hinter Vorurteilen und Selbsttäuschungen steckt

Episode 059

Wir unterhalten uns über verschiedene Arten von Trübungen. Und damit es dir über den Sommer nicht langweilig wird, geben wir dir eine Frage mit, über die du nachdenken darfst.



Trübung

Von einer Trübung sprechen wir, wenn wir etwas für Erwachsenen-Inhalt halten, das jedoch zum Eltern-Ich oder Kind-Ich gehört.

Eine die Realität verkennende Voreingenommenheit wird in der Transaktionalen Analyse als Trübung bezeichnet.
(Leonhard Schlegel, Die Transaktionale Analyse)

Eric Berne beschreibt drei Arten von Trübungen:

  • Trübung aus dem Eltern-Ich (Vorurteile)
  • Trübung aus dem Kind-Ich (Selbsttäuschungen, Wahnvorstellungen)
  • Doppelte Trübung
Trübungen
Höre jetzt die aktuelle Episode, um mehr über Trübungen zu erfahren!
3. Juli 2018

Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen

Regina - 3. Juli 2018

wenn ich mir meiner Trübungen aus dem Kind-Ich bewusst bin, wie löse ich sie dann auf?

Eure Frage, ob es auch Trübungen aus dem Erwachsenen-Ich gibt, würde ich mit Nein beantworten.

Reply
    Jürg Bolliger - 3. Juli 2018

    Liebe Regina

    Vielen Dank für deinen Kommentar.

    Beim Auflösen von Trübungen – dem Enttrüben – geht es darum, zu sortieren. Was ist Realität? Was stammt aus dem Kind-Ich oder aus dem Eltern-Ich? Manchmal hilft es, das im Gespräch mit jemandem zu machen, weil uns in Bezug auf Trübungen manchmal die nötige innere Distanz fehlt. Wenn du dir allerdings deiner Trübungen bereits bewusst bist, dann hast du sie wahrscheinlich schon aufgelöst.

    Zur Frage, ob es auch Trübungen aus dem Erwachsen-Ich gibt, halte ich mich vorläufig mal noch etwas zurück 😉

    Reply
Letizia - 4. Juli 2018

Herzlichen Dank für Eure tollen Beiträge! Die sind so informativ und interessant .

Liebe Grüsse

Letizia

Reply
    Jürg Bolliger - 4. Juli 2018

    Vielen Dank für deinen Kommentar, liebe Letizia. Schön, dass dir unsere Beiträge gefallen.

    Herzlicher Gruss aus Biel
    Jürg

    Reply
Jean-Christoph - 21. Juli 2018

Eine sehr interessante Episode von euch, vielen Dank.

Die Antwort hier in den Kommentaren von Jürg hat meine Frage bereits beantwortet: wie erkenne ich die Trübung? Durch Distanz ggf auch durch ein Gespräch.

Wünsche euch eine schöne Sommerpause und freue mich dann auf die neuen Folgen.

Reply
    Jürg Bolliger - 21. Juli 2018

    Lieber Jean-Christoph,

    vielen Dank für deinen Kommentar und die Rückmeldung. Schön, dass ich deine Frage schon im Voraus beantworten konnte 🙂

    Ich habe gleich mal deinen Podcast zur Hochsensibilität abonniert und freue mich aufs Hören.

    Liebe Grüsse aus (derzeit noch) 🇳🇱
    Jürg

    Reply
Schreibe deinen Kommentar: