Wie du deine Ich-Zustände nutzen kannst, um in einem vollen Zug Platz zu finden

  • 1. Februar 2015

Episode 001

Jürg ist mit der Bahn zu Christin nach Karlsruhe gereist. Er berichtet, wie er wieder einmal erlebt hat, das Mitreisende im gut besetzten Zug ihre Tasche auf dem Sitzplatz neben sich deponiert haben. Das Gespräch führt zu den Ich-Zuständen (siehe unten). Dieses Modell aus der Transaktionsanalyse bietet die Möglichkeit, darüber nachzudenken, wie man sich in solchen Situationen verhalten kann.


Funktionsmodell der Ich-Zustände

Schreibe einen Kommentar: