Transaktionsanalytisches Kompetenztraining

Blended-Learning-Weiterbildung
(Mix aus Selbstlerneinheiten, Onlineseminaren und Trainingswochenenden)

Im deutschsprachigen Raum einzigartige Weiterbildung in Transaktionsanalyse, welche sowohl die Flexibilität von Onlinelernen als auch die Begegnungs- und Trainingsmöglichkeiten von Präsenzseminaren nutzt.

Platzzahl beschränkt!
(Gruppe Karlsruhe max. 9 Teilnehmende, Gruppe Olten max. 12 Teilnehmende)

5. Staffel:
September 2022 bis Juni 2023

  • 10 Selbstlerneinheiten
  • 7 Onlineseminare
  • 4 Wochenenden in Karlsruhe (D) oder Olten (CH)
Webinar

Du entwickelst Kompetenzen
in diesen Bereichen

  • Umgang mit dir selbst
  • Kommunikation
  • Beziehungsgestaltung
  • Begleiten und Gestalten von Gruppenprozessen
  • Konfliktmanagement
  • Beratung und Unterstützung von anderen Menschen

Die vier Elemente der Weiterbildung

Webinar - Theorie

Theorie

Vermittlung der Konzepte und Modelle der Transaktionsanalyse

10 Selbstlernmodule
mit Videos und Zusatzmaterial

Webinar - Theorievertiefung

Theorievertiefung

Übungen und Besprechung von Fragen und Beispielen

7 Onlineseminare
Arbeitsblätter, Übungen

Trainingswochenende

Training

Trainieren und festigen der bearbeiteten Themen, Fallbesprechungen, Supervision

4 Wochenenden (Freitag / Samstag)
in Karlsruhe (D) oder  Olten (CH)

Peergruppen

Intervision

Theoriediskussion, Erfahrungsaustausch
kollegiale Beratung

Peergruppen
8 - 10 Stunden ausserhalb der Seminareinheiten

Deine Vorteile

Flexibles Lernen

Die Theorie lernst du geografisch und zeitlich flexibel. An den Onlineseminaren kannst du von überall auf der Welt teilnehmen.

Gemeinsames Trainieren

An den Präsenzwochenenden erhältst du Gelegenheit, das Gelernte mit den anderen Teilnehmenden zu üben und zu trainieren.

Kompetente Begleitung

Du wirst durch erfahrene
TA-Lehrende begleitet und hast jederzeit Gelegenheit, Fragen
zu stellen.


International anerkannte Ausbildung in Transaktionsanalyse

Die Weiterbildung ist von der European Association for Transactional Analysis (EATA) anerkannt und genießt dadurch auch die Anerkennung der nationalen und internationalen TA-Verbände auf der ganzen Welt.

EATA - European Association for Transactional Analysis

Zertifikate

Nach der Teilnahme an drei Staffeln dieser Weiterbildung hast du die Grundausbildung in Transaktionsanalyse absolviert und hast die Möglichkeit, die entsprechenden Zertifikate der nationalen TA-Verbände zu erlangen, z. B.

  • TA-Berater/in (DGTA)
  • TA-Coach (DGTA)
  • Transaktionsanalytische Praxiskompetenz (SGTA)

Die Bedingungen für den Erwerb der Zertifikate werden von den jeweiligen Verbänden festgelegt und sind auf den entsprechenden Webseiten veröffentlicht.

Für die Erlangung der Zertifikate kommen zwei bis drei fachspezifische Zusatzmodulen (online) sowie der Besuch eines weiteren Trainingswochenende hinzu. Die Seminarkosten dafür sind im Preis der dritten absolvierten Staffel inbegriffen.

Voraussetzungen

  • Berufsfeld, das die Möglichkeit bietet, das Gelernte umzusetzen (Bildung, Beratung, Führung, Betreuung oder andere Form von Arbeit mit Menschen)
  • Normale psychische Belastbarkeit

Leitung

Christin Nierlich

Christin Nierlich

Transaktionsanalytikerin PTSTA-C

  • Selbstlernmodule
  • Onlineseminare
  • Trainingswochenenden
    in Karlsruhe (D)
Jürg Bolliger

Jürg Bolliger

Transaktionsanalytiker
TSTA-E

  • Selbstlernmodule
  • Onlineseminare
  • Trainingswochenenden
    in Olten (CH)

5. Staffel: Themen und Termine

  • Freitag, 02.09.2022 / Samstag, 03.09.2022
    Auftaktwochenende
  • Selbstlerneinheit September:
    Leitziele
  • Mittwoch, 28.09.2022
    Onlineseminar zur Theorievertiefung
  • Selbstlerneinheit Oktober:
    Strukturmodell der Ich-Zustände (1. und 2. Ordnung)
  • Freitag, 28.10.2022 / Samstag, 29.10.2022
    Trainingswochenende
  • Selbstlerneinheit November:
    Integriertes und integrierendes ER / Functional Fluency
  • Mittwoch, 23.11.2022
    Onlineseminar zur Theorievertiefung
  • Selbstlerneinheit Dezember:
    Stroke-Ökonomie
  • Mittwoch, 14.12.2022
    Onlineseminar zur Theorievertiefung
  • Selbstlerneinheit Januar:
    Antreiber, Miniskript, Prozess-Skripts
  • Mittwoch, 25.01.2023
    Onlineseminar zur Theorievertiefung
  • Selbstlerneinheit Februar:
    Gefühle und Maschen
  • Freitag, 24.02.2023 / Samstag, 25.02.2023
    Trainingswochenende
  • Selbstlerneinheit März:
    Dramadreieck
  • Mittwoch, 29.03.2023
    Onlineseminar zur Theorievertiefung
  • Selbstlerneinheit April:
    Rollen- und Weltenmodell
  • Mittwoch, 26.04.2023
    Onlineseminar zur Theorievertiefung
  • Selbstlerneinheit Mai:
    Discounts, Discounttabelle
  • Mittwoch, 24.05.2023
    Onlineseminar zur Theorievertiefung
  • Selbstlerneinheit Juni:
    Beziehungsbedürfnisse
  • Freitag, 17.06.2022 / Samstag, 18.06.2022
    Trainingswochenende / Abschluss

Zeiten

  • Onlineseminare
    19:00 - max. 21:00 Uhr
  • Auftakt- und Trainingswochenenden in Karlsruhe (D)
    Freitag: 09:00 bis 18:00 Uhr
    Samstag: 09:00 bis 17:00 Uhr
  • Auftakt- und Trainingswochenenden in Olten (CH)
    Freitag: 09:45 bis 19:45 Uhr
    Samstag: 08:45 bis 16:45 Uhr

Durchführungsorte der Trainingswochenenden

Karlsruhe (D)
Wandelplatz, Kriegsstraße 216, 76135 Karlsruhe

Olten (CH)
Flörli, Florastrasse 21, 4600 Olten

Trage dich jetzt in die Warteliste ein!

Mit dem Eintrag in die Warteliste reservierst du dir provisorisch einen Platz. Du wirst im Frühling 2022 die Gelegenheit erhalten, dich definitiv anzumelden, bevor wir die Anmeldemöglichkeit öffentlich machen werden.

Bist du unsicher, ob die Weiterbildung etwas für dich ist?
Oder hast du andere Fragen?

Gerne beantworten wir deine Fragen per E-Mail.

Alternativ besprechen wir deine Fragen mit dir in einem Video-Chat über Zoom.
Wähle dafür unten einen Termin aus, der dir dafür passt..

>